Google setzt sich dafür ein, die Rassengerechtigkeit für schwarze Gemeinschaften zu fördern. Siehe wie.
Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Kommunizieren Sie mit Geräten über ADB

Mit Android Debug Bridge (ADB) können Sie Ihre Entwicklungsarbeitsstation direkt mit Ihrem Android-Gerät verbinden, um Pakete zu installieren und Ihre Änderungen auszuwerten.

Bestätigen Sie, dass Sie ADB haben

Das adb Tool ist Teil des Android Open Source Project (AOSP). ADB wird verfügbar sein , sobald Sie haben gebaut oder heruntergeladen ADB:

Führen Sie den folgenden Befehl in einem Terminal aus, um zu bestätigen, dass Sie über die ADB-Binärdatei verfügen:

 adb version

Wenn Sie adb installiert haben, wird die Version in der Ausgabe angezeigt.

Erstellen Sie ADB

Wenn Sie noch kein ADB haben, erstellen Sie Android . Zusammenfassend:

  1. Überprüfen Sie den Android-Quellcode.
  2. Richten Sie Ihre Umgebung ein und erstellen Sie Android:

     source build/envsetup.sh
    lunch <target>
    m
    

    Laden Sie ADB herunter

Sie können ADB auch als Teil von Android Studio oder in den eigenständigen SDK Platform Tools herunterladen.

Aktivieren USB-Debugging

Aktivieren Sie jetzt das USB-Debugging auf dem Android-Gerät, um die Verbindung zuzulassen. Sie werden auch aufgefordert, das Gerät an Ihr Gerät anzuschließen.