Übersicht

Hersteller von AAOS-Plattformen und -Geräten können den Android-Emulator verwenden, um Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) und Apps zu entwickeln, ohne auf Hardware angewiesen zu sein. Der Android-Emulator kann die gesamte Android-Architektur mit verschiedenen Android Virtual Device (AVD)-Images ausführen. Dies bietet eine starke Geräteentwicklungsplattform, auf der die Produktivität gesteigert und das Arbeiten von jedem Standort aus ermöglicht wird. Der folgende Inhalt beschreibt, wie Sie ein AVD einrichten für:

  • Neue Entwicklung. Wenn Sie mit der Neuentwicklung eines In-Vehicle Infotainment (IVI)-Geräts beginnen, lernen Sie, wie Sie ein virtuelles Gerät erstellen, damit Teams HMI und Apps frühzeitig entwickeln können, ohne auf neue Hardware warten zu müssen.
  • Updates für HMI und vorinstallierte Apps. Um häufig neue virtuelle Geräte freizugeben, damit Apps, Qualitätssicherung und Benutzererfahrungsteams schnell auf die neuesten und besten Updates zugreifen können, um ihre Arbeit zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Verwendung von Android Virtual Device als Entwicklungsplattform finden Sie unter: